Logo farbigjpg

Kinder in schwierigen sozialen Verhältnissen brauchen unsere Unterstützung

 

Kurzbericht der Generalversammlung vom 29. Januar 2022

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auch die diesjährige Generalversammlung nicht vor Ort durchgeführt. Die Vereinsmitglieder haben ihr Stimmrecht auf schriftlichem Weg ausgeübt. Herzlichen Dank für die rege Teilnahme.

Beschlüsse:

  • Das Protokoll der Generalversammlung vom 30. Januar 2021 wurde einstimmig genehmigt.
  • Die Jahresrechnung 2021 wurde einstimmig genehmigt.
  • Dem Vorstand wurde ohne Gegenstimme unter Stimmenthaltung der Vorstandsmitglieder Decharge erteilt. 
  • Die Generalversammlung hat die Unterstützung für folgende Projekte genehmigt:
    - Fortführung der Unterstützung von Sipas Wayna, Peru (CHF 30'000 jährlich für drei Jahre (2022-2024))
    - Fortführung der Unterstützung der Calcutta Rescue Street Medicine 2, Indien (CHF 20'000 jährlich für drei Jahre (2022-2024))
    - Unterstützung von Honghian Ban Hao II, Laos (zweite Tranche von CHF 11'000)
    - IPA: Unterstützung der Schule in Muhurr und Ambulanzstation in Zogje, Albanien (CHF 20'000 für das Jahr 2022)
    - Unterstützung der Schule Sano Prakash, Nepal (CHF 16'000 für das Jahr 2022)
    - Unterstützung des Hilfswerkes Musik übers Meer (Insgesamt CHF 22’900, verteilt über die Jahre 2022 bis 2024)
  • Die Generalversammlung hat den Voranschlag 2022 einstimmig genehmigt.
  • Die Generalversammlung hat ohne Gegenstimme (Wiederwahl)
    - Hendrik Holsboer als Präsidenten gewählt
    - Susanne Borer als Aktuarin gewählt
    - Peter Salzgeber als Kassier gewählt
    - Luzia Huber, Vincent Chaignat, Muriel Salzgeber und Vanessa Schubert in den Vorstand gewählt.
  • Die Generalversammlung hat ohne Gegenstimme (Wiederwahl)
    - Patrick Martin und Bart Cholewinski als Rechnungsrevisoren gewählt.
  • Die überarbeiteten Statuten wurden einstimmig genehmigt.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihre treue Unterstützung und das Vertrauen.


Der Verein Kinderhilfe Uitikon unterstützt Kinder in schwierigen sozialen Verhältnissen in aller Welt, so wie es die Statuten vorsehen. Wir überzeugen uns stetig, dass unsere Hilfe bei den bestehenden Projekten weiterhin richtig und angebracht ist, dass unsere Gelder sinnvoll eingesetzt werden und prüfen, ob und wie wir uns bei neuen Projekten engagieren sollen und können.


Im Laufe der Jahre konnten wir im In- und Ausland viele Aktivitäten unterstützen, die der Zielsetzung unseres Vereins entsprachen. Neben diesen meist zeitlich begrenzten oder gar einmaligen Engagements galt unser Einsatz zur Hauptsache dem Aufbau und Betrieb von zwei SOS-Kinderdörfern in Peru und Polen sowie einer Schule in Indien. 

Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten zu helfen! Bei der Kinderhilfe Uitikon gibt es drei Möglichkeiten, wie Sie helfen können:

  1. Werden Sie Mitglied
  2. Spenden Sie
  3. Schliessen Sie eine Patenschaft ab